Mit der Försterin unterwegs

Am 26.10. erkundeten die 19 Schüler der 3/4 im Rahmen ihres Unterrichtsthemas den Wald.
Fachkundige Führung erhielten die Kinder dabei von Försterin Frau Deckert, die seit August für die Gemarkungen des Albachtals zuständig ist.

Auf dem Streifzug durch die heimischen Wälder konnten die Schüler spielerisch ihr Wissen zeigen und viele neue Informationen erhalten. So erfuhren sie z.B. von früher mühevoll angelegten Ackerterrassen, die nur mit Tieren oder Mensch bewirtschaftet werden konnten. Heute sind diese mit Wald bewachsen. Viele wunderschöne Plätze in der Alfelder Umgebung u.a. auch den Hutanger füllte die Försterin mit Leben und Inhalt.

Auch der Beruf des Försters interessierte und beeindruckte die Schüler sehr: Ausdauer bei Wind und Wetter, Liebe zur Natur, Wachsamkeit und genaues Beobachten, viel Wissen und ein Stück Einsamkeit zeichnen ihn aus. Ein Abschlussspiel rundete den Vormittag ab.
Trotz sehr kalter Temperaturen war es für alle ein schönes Erlebnis im herbstlichen Wald.