Schulanfang

Die neun Schulanfänger Aaron, Benny, Jonas, Katharina, Luca, Ludwig, Max, Noah und Vanessa  hatten am 13. September ihren ersten Schultag an der Grundschule Alfeld und wurden dort herzlich von ihren großen Zweitklässlern Lucy, Oskar und Verena in Empfang genommen.

Im gemeinsamen Schulanfangsgottesdienst erzählte Pfarrer Helmut Gerstner von einem Land, in dem man Wörter kaufen musste, und hatte für jeden Schulneuling ein kleines Buch für die persönlichen, wichtigen Wörter.

Stolz wurden dann die neuen Schultaschen und riesigen Schultüten zur Schule getragen. Das Klassenzimmer betraten manche selbstbewusst und zielstrebig, der Eine oder Andere aber lieber an der Hand der Eltern.Dass auch ein großes, starkes Tier wie der Löwe Leo an seinem ersten Schultag sehr aufgeregt ist, war da doch sehr tröstlich.

Im Laufe der ersten Schulwoche warteten noch zahlreiche Geschenke auf die Schulanfänger. Für ein gesundes Pausenbrot sorgten die Bio-Brotboxen, für die nötige Sicherheit auf dem Schulweg die Sicherheitswesten des ADAC. Herr Haushahn von der Sparkasse überreichte schließlich noch jedem Kind eine Brotdose, ein rotes Cappy und das Klassenfoto. Herzliches Dankeschön!