Wandertag

Der erste Wandertag in diesem Schuljahr führte uns in den Grafenbucher Forst.

Nachdem das Wetter in den ersten Schultagen mehr als bescheiden war, hatten wir beim Wandertag Glück. Es regnet erst am Ziel der Wanderung, dem Dekanatshaus. Das hätte zwar unsere fußballbegeisterten Jungs nicht von einem Spiel abgehalten, allerdings hatte niemand an den Ball gedacht...

Auf dem Rückweg haben wir eindrucksvoll bewiesen, dass man sich auch in direkter Nähe von Alfeld noch verlaufen kann. So standen wir also ungeplant in Waller. Alle waren doch schon sehr müde und die Strecke bis Alfeld in der verbleibenden Zeit nicht mehr zu schaffen. So ließen wir uns kurzerhand zur Schule zurückfahren. Dem Taxiunternhemen Leonhard, Familie Vogel und Frau Höfler sei Dank!