Akrobatik

Im Sportunterricht stand in den letzten Stunden der Zirkus im Mittelpunkt. Wer hätte da zu Beginn schon gedacht, dass in jedem ein kleiner Akrobat steckt!

Unser Ziel war es, kleine Menschenpyramiden zu bauen. Selbstverständlich galt es da sich besonders zuverlässig an die vereinbarten Sicherheitsregeln zu halten. So wurde zum Beispiel genau besprochen, welche Körperstellen belastet werden dürfen, wie der "Untermann" einen richtigen, stabilen Stand hatte und wie der Auf- und Abbau schonend durchgeführt wird. Eine besonders wichtige Aufgabe hatte beim Pyramidenbau stets der Helfer.

So ging es in diesen Stunden nicht nur um eine gute Körperbeherrschung, sondern vor allem auch um ein einfühlsames Eingehen auf den Partner und um gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung.