"Feuer und Flamme" im Hirtenmuseum

Zum HSU Thema Feuer besuchte die Klasse 3/4 das Hirtenmuseum in Herbruck. Hier gibt es die Aktion „Feuer und Flamme“, bei der die Schüler erfuhren, wie und womit in früheren Zeiten Licht gemacht wurde, als es noch nicht den bequemen Strom gab. Kienspan und Feuerstein mit Zunder wurden ausprobiert, eine Kerze aus „Unschlitt“ (=Fettabfall vom Metzger) wurde gegossen und jedes Kind durfte eine Bienenwachskerze rollen und mit nach Hause nehmen.