Weihnachtsfeier

Am 14. Dezember hatte die Grundschule Alfeld wieder zu ihrer Weihnachtsfeier ins Volksmusikzentrum eingeladen.

Die Gäste erwartete ein buntes und vor allem sehr musikalisches Programm. Mit einem gemeinsamen Lied begrüßten alle Kinder von der 1.-4. Klasse ihre Gäste. Anschließend zeigte die neue Instrumentalgruppe ihr Können mit einem schwungvoll vorgetragenen "Jingle Bells".

Bevor die 1./2. Klasse ihr Gedicht "Der Weihnachtsmann ohne Mütze" vortrug, hatte Jonas Beierlein aus der 2. Klasse noch einen Soloauftritt mit dem Akkordeon. Anschließend sangen die 1./2. Klässler das Lied "Lasst uns froh und munter sein" und begleiteten es gekonnt mit verschiedenen Orff-Instrumenten. 

Nun waren die "Großen" an der Reihe. Die Kinder der 3./4. Klasse trugen ein englisches Sprechstück zum Rudolph mit der roten Nase vor und meisterten ihren englischen Text souverän. Anschließend sangen Solisten "Kling Glöckchen" und wurden dabei von der großen Orff-Gruppe begleitet.

Zur Überraschung der Kinder schaute sogar der Nikolaus auf der Feier vorbei. Er ließ sich ein gemeinsames Lied aller Kinder vortragen. Nach einer gemeinsamen Zugabe in Form von "Alle Jahre wieder" begleitet von Hannes auf dem Akkordeon hatte er schließlich für alle Schülerinnen und Schüler ein kleines Geschenk dabei.

Nach dem "offiziellen" Teil lud der Elternbeirat noch zum gemütlichen Beisammensein mit allerhand Köstlichkeiten vom Buffett ein.